Musik

Die Kompositionen dieser CDs entstanden durch innere Eingebungen und beschreiben musikalisch zum einen die Gefühlszustände bei verschiedenen Meditationsprozessen und zum anderen mögliche Bewusstseinsebenen vor und nach dem Tod.

Einfach Liebe - Eternal Love

Diese aus der geistigen Welt übermittelte Musik beschreibt Gefühlszustände, die ein spirituell Suchender auf dem Weg zum inneren Licht erleben kann. Von der Sehnsucht nach dem göttlichen Licht, über die ersten inneren Liebeserfahrungen bis zur Vereinigung mit dem göttlichen Licht geht die musikalische Reise. Engelgleiche Gesänge unterlegt mit vielfältigen Klängen, anspruchsvolle Harmonien und herzöffnende Melodien, die beim Hören eine tiefe Begegnung mit dir selbst auslösen können.

Anlässlich einer Bilderausstellung von Verena Kemmerer in meinem Seminarhof Morgenstern bot ich der Malerin, die Bilder aus dem Herzen und nach der Meditation malt, an, dass ich zu ihren Bildern meditiere und wenn mir dann danach eine Komposition auf dem Klavier einfällt, könnte ich diese auf der Vernissage spielen. 

Dies tat ich und zu meinem Erstaunen spielten meine Finger ein Musikstück, ohne nachzudenken und ohne zu tüfteln nach der morgendlichen Meditation und nach der inneren Bitte an den Himmel, mir ein Lied zu schenken. Ich schrieb das Lied auf und bat innerlich um einen Titel, und es kam das Wort „Liebessehnen“.  

Aus reiner Neugier versuchte ich nach ein paar Tagen erneut, eine Komposition nach der Meditation zu erhalten – und es klappte. So kamen diese 8 Lieder zustande und nach dem 5.erfragten Titel wurde mir klar, was diese Lieder musikalisch beschreiben wollen. Sie sollen musikalisch einen seelischen Reifungsprozess eines spirituell suchenden Menschen wiedergeben, der damit beginnt, dass dieser sich nach einer inneren Gotteserfahrung (göttliches Licht) sehnt, danach ein Versprechen über ein tägliches Üben (z.B. Meditation, Gebet) abgibt, und nach einer gewissen – individuell sehr verschieden langen – Zeit erste innere Erfahrungen mit der inneren Liebe und dem inneren Frieden macht. 

Diese inneren Liebeserfahrungen können dann anwachsen zu starken inneren Glücks- oder sogar Jubelempfindungen. Doch dann kommt eine Zeit, die sich wie Stagnation anfühlt. In großen Zeitabständen kann während der Meditation nichts Bedeutsames passieren, dann wieder mal eine starke Liebesempfindung – dies alles läuft wellenförmig ab. Danach kann es in der Entwicklung dieses Menschen zu einem permanenten Empfinden einer inneren Ruhe, eines inneren Friedens kommen. Dieser Frieden ist dann nicht nur in der Meditation, sondern auch tagsüber während des Tagesgeschehens vorhanden. 

Die letzte Stufe dieser Entwicklung ist dann die innere göttliche Lichterfahrung, in der man ganz mit dem Licht eins ist und das persönlich Individuelle überwindet. Nur bei diesem letzten Lied wurde mir ein Text eingegeben. Er gibt die Freude wieder, die man empfindet, wenn man ganz mit dem Licht verbunden ist. Zusätzlich fielen mir zu den großen Weltreligionen (Christentum, Buddhismus, Islam, Judentum) entsprechende Wortbegriffe ein, die symbolisch dafürstehen, dass es in diesem Zustand des Eins sein mit dem Licht vollkommen egal ist, welcher Religion du angehörst. 

Dieses letzte Lied kann auch als Requiem verstanden werden, weil bei den meisten Menschen nach dem Ablegen des Körpers das Eintauchen in weißes Licht und in eine unaussprechliche göttliche Liebe erfolgt.

Einfach Liebe kam mir als Titel zu der CD, weil auch auf meinem Weg durch die jeweiligen Bewusstseinsbereiche nur die Liebe und meine eigene Herzöffnung und Hingabe geholfen haben. Ich wünsche allen Hörern dieser CD ein tiefes Eintauchen in den eigenen Herz-Öffnungsprozess.

Einfach Liebe
01 Liebessehnen (Hörprobe)
02 Liebesversprechen (Hörprobe)
03 Liebeserwachen (Hörprobe)
04 Liebesglück (Hörprobe)
05 Liebesjubel (Hörprobe)
06 Liebeswellen (Hörprobe)
07 Liebesfrieden (Hörprobe)
08 Heimkehr ins Liebeslicht (Hörprobe)

Ewigkeitsmomente

Die Kompositionen dieser CD entstanden durch innere Eingebungen und beschreiben musikalisch einen Prozess des Übergangs vom irdischen Leben ins Jenseits. Momente in der Ewigkeit – wie sie erlebt werden können. Anfangs vernimmst du Klänge wie aus einer anderen Welt – tropfenartig -, die Ruhe und Frieden ausstrahlen. Dann hörst du den Ruf der Engel aus der Ewigkeit, vielleicht siehst du dabei eine vertraute, schon verstorbene Person. Deine Seele ist dabei, den Körper zu verlassen. Wohin komme ich? Ungewissheit. Wie durch einen Nebel hörst du eine sanfte Stimme. Loslassen und sich-anvertrauen an eine höhere Macht bringen dich weiter. Du kommst im Jenseits an, das Licht strahlt Liebe aus, vertraute Personen begrüßen dich, du vernimmst Engelgesänge, du fühlst dich in deinem wahren Zuhause. Dann kommt ein Engel auf dich zu, dein geistiger Begleiter zu Lebzeiten. Mit ihm zusammen siehst du dein Leben im Rückblick und erkennst, wie weit du in deiner Seelenentwicklung gekommen bist. Er unterweist dich und zeigt dir, wie du in der Ewigkeit durch Liebe weiterwachsen kannst. Reisen unternimmst du in der Ewigkeit mit Lichtgeschwindigkeit, doch immer in vollkommener Ruhe. Im Kreis vieler hell leuchtender Engel betest du singend und voller Liebe den Heiligen Ursprung an. Je mehr dein Ich zurücktritt und die unendliche Liebe in dir zunimmt, kommst du in eine immer höhere Schwingung. Dann eröffnet sich dir ein Licht von unbeschreiblicher Schönheit, Reinheit und Zartheit. Du hast eine der höheren Himmelssphären erreicht.

Möge diese Musik vielen Menschen beim Übergang helfen. Diesen Übergang kannst du auch meditierend in tiefer Hingabe erleben.

Momente in der Ewigkeit – wie sie erlebt werden können. Anfangs vernimmst du Klänge wie aus einer anderen Welt – tropfenartig -, die Ruhe und Frieden ausstrahlen. Dann hörst du den Ruf der Engel aus der Ewigkeit, vielleicht siehst du dabei eine vertraute, schon verstorbene Person. Deine Seele ist dabei, den Körper zu verlassen.

Wohin komme ich? Ungewissheit. Wie durch einen Nebel hörst du eine sanfte Stimme. Loslassen und sich-anvertrauen an eine höhere Macht bringen dich weiter. Du kommst im Jenseits an, das Licht strahlt Liebe aus, vertraute Personen begrüßen dich, du vernimmst Engelgesänge, du fühlst dich in deinem wahren Zuhause.

Dann kommt ein Engel auf dich zu, dein geistiger Begleiter zu Lebzeiten. Mit ihm zusammen siehst du dein Leben im Rückblick und erkennst, wie weit du in deiner Seelenentwicklung gekommen bist. Er unterweist dich und zeigt dir, wie du in der Ewigkeit durch Liebe weiterwachsen kannst. Reisen unternimmst du in der Ewigkeit mit Lichtgeschwindigkeit, doch immer in vollkommener Ruhe.

Im Kreis vieler hell leuchtender Engel betest du singend und voller Liebe den Heiligen Ursprung an. Je mehr dein Ich zurücktritt und die unendliche Liebe in dir zunimmt, kommst du in eine immer höhere Schwingung. Dann eröffnet sich dir ein Licht von unbeschreiblicher Schönheit, Reinheit und Zartheit. Du hast eine der höheren Himmelssphären erreicht.

Möge diese Musik vielen Menschen beim Übergang helfen. Diesen Übergang kannst du auch meditierend in tiefer Hingabe erleben.

Ewigkeitsmomente
01 Tropfen aus der Ewigkeit
02 Ruf in die Ewigkeit
03 Ungewissheit beim Übergang
04 Ankunft in der Ewigkeit
05 Unterweisung durch die Engel
06 Reisen in der Ewigkeit
07 Anbetung des Heiligen Ursprungs

Glücksmomente

Die Bedeutung der einzelnen Musikstücke erkläre ich:

1. Sonnenstrahl: Ich ging im Wald spazieren, der Himmel war bedeckt, plötzlich blitzte ein Sonnenstrahl durch die Wolkendecke und traf mein Auge. Ich blieb stehen, fühlte die Wärme, spürte eine heilige Stimmung, als ob ich einen göttlichen Gruß empfangen hätte, und genoss den Moment. Dies wiederholte sich einige Male.
2. Andacht: Nach der Meditation hatte ich ein vollkommen andächtiges Gefühl. Ich war von Liebe erfüllt und alles um mich herum hüllte sich in dieses andächtige Gefühl mit ein. Ein besonders sensibler Zustand breitete sich in mir aus, in dem ich alles als heilig wahrnahm.
3. Heiligkeit des Moments: Ich saß im Wald über eine Stunde hoch konzentriert und meditierte. Während ich anfangs noch die Geräusche um mich herum wahrnahm, geriet ich mit der Zeit immer tiefer in eine innere Präsenz des Moments. Ich gab mich diesem Zustand vollkommen hin und tauchte ohne Gedanken und Geräusche in diesen ewigen Moment der Stille ein. Als ich wieder zurückkam, nahm ich wieder den Vogelgesang wahr.
4. Reinheit der Seele: Nach der Meditation fühlte ich mich so rein und unbeschwert in der Seele wie ein Kind. Mir war so, als ob ich mit kindlicher Offenheit in die Liebe des ursprünglichen Schöpfervaters zurückgefunden hätte. Da war dieses Gefühl wieder, das ich als Kind hatte: frei, unbeschwert, rein, schuldlos, direkt, lustig, fröhlich.
5. Dankbarkeit: Während dieser Meditation empfand ich gegenüber dem göttlichen Schöpfer eine unendliche Dankbarkeit für alles, was mir in meinem Leben widerfahren war und wodurch ich an meiner Seelenreife arbeiten konnte. Dankbar dafür, diese Liebe zu allem spüren zu dürfen. Dankbar für meine Gaben und Talente. Dankbar für alle Menschen, die mir begegnet sind und von denen ich lernen konnte – dankbar für meine Existenz.
6. Demut: In dieser Meditation empfand ich die unfassbare Größe, Intelligenz, Kraft und allumfassende Liebe des göttlichen Ursprungs und mich im Vergleich dazu ganz klein, wie ein Sandkorn an einem riesigen Sandstrand. Niemals werde ich diese Weite des ganzen ewigen Seins je erfassen. Bescheiden ziehe ich mein Ich zurück und übergebe mich vollkommen in die Hände des Schöpfers.
7. Gnade: Bei dieser Meditation hatte ich das Gefühl, Gott hört mich, nimmt mich vollkommen wahr und schenkt mir seine Gnade. Ich gebe mich ihm hin wie ein Kind und er kommt mir mit seiner unfassbaren Güte entgegen und schenkt mir seinen Frieden in seiner weichen und sanften Art.
8. Segen: Eine Weile während dieser Meditation spürte ich die unglaubliche Kraft des göttlichen Wirkens. Doch als ich das Gefühl hatte, von dieser Kraft gesegnet zu werden, breitete sich übermäßige Freude in mir aus. Um nicht in den Übermut zu rutschen, blieb das Ernsthafte und Heilige in ständiger Präsenz bei mir.

Zur Entstehung der CD und der Bedeutung der einzelnen Musikstücke:

Die einzelnen Musikstücke entstanden nach tiefer Meditation und Erleben des Gefühls, nach dem das Musikstück benannt wurde. Im Moment der Entstehung des Musikstücks war ich selbst erfüllt von dem inneren Erleben nach der Meditation und hatte keinen kompositorischen Plan und kein Verlangen danach. Die Melodien und Harmonien entstanden innerhalb 30-60 Minuten und im Wesentlichen folgte ich einem inneren Impuls, der meine Finger bewegte.

Glücksmomente
01 Sonnenstrahl
02 Andacht
03 Heiligkeit des Moments
04 Reinheit der Seele
05 Dankbarkeit
06 Demut
07 Gnade
08 Segen

Ihnen gefällt eine CD?

Kunst

Die Kunstwerke auf dieser Seite wurden von Ralf-Erik Schumann gemalt und bei uns im Seminarhof ausgestellt. Die Kunstdrucke der Kunstwerke können erworben werden                                  

Kunstwerke von Ralf-Erik Schumann

Siehe ich bin die Magd des Herrn
Viereinigkeit
Perle des Himmels
Marienkristall
Maria an der Quelle der Segnung
Engel des göttlichen Plans
Himmlische Schale
Engel der Harmonie
Engel der Freude
Engel der Freiheit
Engel der Barmherzigkeit
Das Kreuz der Engel
Das Himmlische Tor zur Viereinigkeit
Das Himmlische Fronleichnam
Braut des Himmels
Allmacht des Herrn
Wunder des Herrn
Maria Himmelfahrt
Maria die Unversehrte und Göttliche
Gottes unendliche Liebe
Gnadenvoller Einlass
Engel überm Schalklhof
Engel im Blütenkelch
Engel des Lichtes
Engel des Herrn
Engel des Friedens
Engel des Erwachens
Engel der Zweisamkeit
Engel der Segnung
Engel der Reinheit
Engel der Liebe
Der Engelschor
Ave Maria

Mein Erleben und die Bilder, die ich Ihnen hier vorstellen möchte, sind himmlische Geschehen und Schauungen, die ich sehen und erleben darf. Nach einer schweren Krankheit, die mit Hilfe

vieler himmlischen und irdischer Helfer begleitet wurde, wurden mir ganz besondere Erlebnisse geschenkt. Ich erlebte ein tiefes, alles ausfüllendes strahlendes Licht in mir.

Jenes geschah öfters in einem Zustand des ganz normalen Hierseins, mit geschlossenen und offenen Augen. In diesen himmlischen Momenten gab es weder ein Raum- noch ein Zeitgefühl.

Dafür ein Gefühl und Spüren meiner ewigen Seele, die sich von der Materie Körper zu lösen begann. Es taten sich für mich unvorstellbare wunderbare  Welten auf, die ich noch nie gesehen oder von ihnen gehört hatte. Bei diesen Geschehen ist allzeit eine Tiefe zu spüren, die mit Worten kaum auszudrücken ist. Bei jeder Begegnung spüre ich, der Himmel ist mir so nahe.

Es zieht mich mit Leib und Seele in diese Geschehen hinein. Unvorstellbar war es mir, das Gesehene auch nur andeutungsweise wieder zu geben.

Es sind Bilder aus einer himmlischen Welt, die wir nicht rational erklären können, auch ich musste diese Erfahrung machen und mein Nachfragen unterlassen.

Die Grundaussage ist die Botschaft von der übergroßen, durchdringenen Liebe GOTTES zu uns Menschen.

Ich wünsche Ihnen beim Betrachten der Bilder, dass es auch für  Sie  ein Geschenk wird, zu wissen, dass wir uns in einer großen, unendlichen, verzeihenden und nie endenden Liebe des

HERRN geborgen fühlen dürfen.

 

Ralf-Erik Wissing-Schumann

( ein kleines Werkzeug des Himmels)

Jetzt Bestellen